News

BHP Billiton senkt nach 28 Jahren erstmalig Dividende

Es war abzusehen. Die niedrigen Rohstoffpreise für Öl, Kupfer, Eisenerz und Kohle konnten an BHP Billiton nicht spurlos vorbei gehen.

Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP Billiton veröffentlichte heute seinen Halbjahresbericht und vermeldete einen heftigen Gewinneinbruch.

In Folge dessen entschied man sich auch zum ersten Mal, innerhalb der letzten 28 Jahre, die Dividende zu kürzen. Im Vorjahr erhielten Aktionäre für die Ende März fällige Zwischendividende noch 0,62 USD je Aktie. Diese Dividenden wird nun um 0,46 USD auf nur noch 0,16 USD gekürzt. Das entspricht einer Kürzung von 74%!

Mehr dazu bei MyDividends.de

Die aktuelle Dividenden-Rendite liegt nun bei %.

Leave a Comment